Im Juli 2016 tagte der Ausschuß AUT des Kreistags um das neue Kreisstraßenprogramm zu beschließen. Außer dem Dezernenten für Recht, Ordnung und Verkehr im Landratsamt Ludwigsburg haben wir im Vorfeld auch die Fraktionsvorsitzenden des Kreistages, das Regierungspräsidium Stuttgart und in Markgröningen den Bürgermeister, die Naturschutzbeauftragte und die Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats angeschrieben. Obwohl der Dezernent uns mitteilte, dass er dem Ausschuß noch keine Aufnahme dieser Maßnahme in das Kreistraßenprogramm empfiehlt, mussten wir in der Ausschusssitzung miterleben, dass es dem Vertreter aus Markgröningen, Rainer Gessler, in letzter Minute gelang, die Nordumfahrung doch wieder in das Straßenprogramm aufzunehmen.

Download
Stellungnahme_Kreisstraßenprogramm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.6 KB